St. Augustinus-Behindertenhilfe im Rhein-Kreis Neuss - Ein Zuhause, das stabilisiert

Die St. Augustinus-Behindertenhilfe im Rhein-Kreis Neuss begleitet Menschen mit psychischer Behinderung aufgrund von chronisch psychischer Erkrankung, organisch bedingter psychischer Beeinträchtigung, geistiger Behinderung oder Mehrfacherkrankungen. Zusätzlich finden hier Menschen mit Abhängigkeitserkrankung und Folgeschäden ein Zuhause.

Erfahrene, multiprofessionelle Teams gewährleisten die Betreuung der Bewohner und Klienten. In 14 gemeindeintegrierten Wohnhäusern, 3 Wohnbereichen und 2 Außenwohnungen leben unsere Bewohner und Klienten in familiären Gruppen. Mehr Informationen zu den Wohnhäusern und Bereichen finden Sie hier.

In ihren eigenen Wohnungen werden sie durch den Fachdienst ZUHAUSE Ambulant Betreutes Wohnen im Alltag unterstützt und begleitet.

In den verschiedenen Netzwerken sowie Werk- und Begegnungsstätten bietet die St. Augustinus-Behindertenhilfe im Rhein-Kreis Neuss darüber hinaus die Möglichkeit eines tagesgestaltenden Angebotes nach individuellem Bedarf.

  • EX-IN: Informationsveranstaltung

    Donnerstag, 22. November,
    15 bis 17 Uhr 
    Netzwerk Luisenstraße 79, Krefeld


    EX-IN, Experienced Involvement: Dahinter steckt die Idee,
    die Kompetenzen Psychiatrie-Erfahrener in den Klinikalltag einfließen zu lassen. 
    In Grund- und Aufbaukurs lernen Erfahrene, ihre Kompetenzen für sich und andere nutzbar zu machen,
    um im psychiatrischen Bereich beruflich als Genesungsbegleiter tätig zu werden.


    Ihre Ansprechpartnerin bei Fragen ist 
    Gisela Hielscher T 02131 529 19666
    g.hielscher( at )ak-neuss.de

  • Beratung für Senioren: Neuer Lotsenpunkt im Meertal eröffnet

    Eine neue Anlaufstelle gibt es jetzt für Senioren im Neusser Meertal/Augustinusviertel: Der Lotsenpunkt im Johannes von Gott Seniorenpflegeheim, Meertal 6, unterstützt darin, eigenständig zu leben und möglichst lange im eigenen Zuhause wohnen bleiben zu können. Denn mit zunehmendem Alter steigt auch der Bedarf an Unterstützung: beim Einkaufen, beim Arztbesuch oder dabei, Kontakt zu pflegen.

    Beraterin Alexandra Pawlik ist jede Woche, donnerstags von 9 bis 14 Uhr, für Senioren in allen Belangen ansprechbar. Individuelle Terminabsprachen außerhalb der Sprechzeiten sind per Email möglich.

    Zum Flyer

    Mehr Informationen

  • Netzwerk-Paten gesucht - Unterstützen Sie uns!

    Unsere vier Netzwerke mit Cafés im Rhein-Kreis Neuss sind inklusive Treffpunkte. Sie leisten auch eine wichtige Arbeit für Menschen mit Behinderung: Hier finden sie professionelle Beratung, Beschäftigung und Freizeitangebote.

    Um diese wichtigen Orte zu erhalten und die Angebote auszubauen, brauchen wir Sie! Unterstützen Sie mit Ihrer Spenden eines unserer laufenden Projekte an einem der Netzwerk-Standorte:

    Netzwerk Bleichgasse, Neuss

    Netzwerk Oelgasse,Grevenbroich

    Netzwerk Alte Apotheke, Dormagen

    Vielen Dank!

  • Gern beraten wir Sie auch online...

    ...anonym, professionell und sicher.

    Zur Onlineberatung

  • "Lebenszeichen"-Impulse

    "Lebenszeichen" sind die kostenfreien, religiösen Impulsblätter mit Bibeltexten, Meditationen und Liedern des Caritas  Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V. zu unterschiedlichen Themen.

    Hier können Sie sie bestellen oder downloaden

  • Karrierestart: Ausbildung, FSJ und BFD mit uns

    Sie möchten Neues ausprobieren, Erfahrungen sammeln und gut in den Beruf starten? Dann bewerben Sie sich bei uns! Auf Sie warten spannende und vielfältige Aufgaben:

    Ihre Ansprechpartnerin zur Ausbildung:
    Kirstin Lintjens T (02131) 5291-9696
    k.lintjens( at )ak-neuss.de

    Ihre Ansprechpartnerin bei FSJ und BFD:
    Sonja Kolb T (02131) 5291-9692
    s.kolb( at )ak-neuss.de

  • Ex-In Weiterbildung

    Vielleicht ist Ihnen Ex(perienced)-In(volvement) schon ein Begriff? In der Ex-In Weiterbildung lernen Menschen mit psychiatrischer Erkrankung, wie sie ihre eigenen Erfahrungen nutzen können - für sich persönlich aber auch, um  im psychiatrischen Bereich beruflich als Genesungsbegleiter tätig zu werden.
    Im Frühjahr 2019 bietet die St. Augustinus-Behindertenhilfe wieder die Weiterbildung an. Der Kurs ist von Ex-In Deutschland E.V. zertifiziert und wird in dieser Form europaweit anerkannt. Weitere Information zu Termin und Ablauf folgen.

    Zum Flyer

  • Eröffnet: Das Augustinus MZEB

    Nach intensiver Vorbereitung ist es nun soweit: Das Augustinus MZEB ist offiziell eröffnet. Das MZEB (Medizinisches Zentrum für erwachsene Menschen mit Behinderung) schließt damit eine Lücke im deutschen Gesundheitssystem, denn bisher haben erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung und/ oder schweren Mehrfachbehinderungen nicht immer die Behandlung und Versorgung erfahren, die sie benötigen.

    Mehr zum Augustinus MZEB erfahren Sie hier.



St. Augustinus KlinikenUnsere EinrichtungenIhre Meinung

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit

Um unsere Leistungen zu verbessern, sind wir auf Ihre Rückmeldung angewiesen. Wir freuen uns auf Ihre Meinung oder Ihre Anregungen und werden Sie schnellstmöglich beantworten.